Workshop 19

[Erscheinungsdatum: Mai 2019]

Am 23.05.2019 hat von 10 bis 16 Uhr der zweite Workshop des BrennerLEC-Projekts "Perspektiven für das zukünftige Management eines Straßennetzes durch Digitalisierung" im NOI Techpark in Bozen stattgefunden.

Der Workshop, der sich hauptsächlich an Straßeninfrastrukturbetreiber und ganz allgemein an öffentliche oder private Organisationen richtet, die im Bereich der intelligenten Verkehrssysteme (ITS) tätig sind, wurde in Zusammenarbeit mit den europäischen Projekten C-ROADS Italy, ICT4CART und 5G-Carmen organisiert, bei denen A22 Partner ist. Ziel des Workshops war es, die Zukunftsszenarien des Straßenverkehrsmanagements durch die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Fahrzeugen zu vertiefen. 

Der Workshop wurde durch die Anwesenheit des Ministeriums für Infrastruktur und Verkehr ergänzt, das den Inhalt des Dekrets "Smart Road" vom 28.02.2018 veranschaulicht, das die Straßenerprobung von vernetzten und automatischen Fahrlösungen ermöglicht.

 

Agenda (Endversion) (auf Italienisch)

Projektvorstellung (auf Italienisch)

Tempolimits für einen effizienteren und sichereren Verkehr auf Autobahnen (auf Italienisch)

Tempolimits für niedrigere Emissionen und Luftschadstoffkonzentrationen (auf Italienisch)

Tempolimits und kooperative / autonome Fahrzeuge (auf English)

Kooperative / autonome Fahrzeuganwendungen im städtischen Umfeld von Turin (auf Italienisch)

Zukunftsperspektiven des Verkehrsmanagements durch Digitalisierung: der Blickwinkel von A22 (auf Italienisch)