Ziele

Das Projekt BrennerLEC verfolgt das Ziel, einen emissionsarmen Korridor (LEC – Lower Emission Corridor) entlang der Brennerautobahn zur Verringerung der Luft- und Lärmbelastung sowie zum Schutz des Klimas zu schaffen.

Die Reduzierung der Schadstoffemissionen soll anhand folgender Strategien erreicht werden:

1. Steuerung der Verkehrsströme mittels einer Kombination aus der Freigabe von Pannenstreifen und dynamischer Geschwindigkeitsreduzierung.

2. Dynamische Steuerung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf Basis der europäischen Luftqualitätsstandards.

3. Steuerung der Verkehrsströme in der Nähe von Ballungszentren anhand „intelligenter" und interagierender Beschilderung.

Das ehrgeizige Ziel von BrennerLEC ist, durch Erreichung der Umweltziele (Verbesserung der Luftqualität, Verringerung der Treibhausgase und des Lärms) bei gleichzeitiger Verbesserung der Transportleistung (Erhöhung der Transportkapazität und der Sicherheit) eine „win-win"-Situation zu schaffen.