Pressekonferenz

Das Projekt BrennerLEC wurde der Öffentlichkeit während einer Pressekonferenz vorgestellt, die am 28.11.2016 am Sitz der Brennerautobahn stattfand. Außer den Führungsspitzen der verschiedenen Projektpartner waren bei dieser Begegnung mit der Presse auch die Landesräte der Provinzen von Trient und Bozen, Mauro Gilmozzi und Richard Theiner, sowie der Generaldirektor der Einrichtung zur Überwachung der Autobahnkonzessionen, Arch. Mauro Coletta, anwesend.

Die Pressekonferenz bot die Gelegenheit, der Öffentlichkeit die Projektziele und die Gestaltung der vorgesehenen Testreihen im Detail zu präsentieren. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Beteiligung der Autobahnnutzer an den Projektaktivitäten in Form der Forderung gewidmet, mittels eines Fragebogens Kommentare und Vorschläge zu sammeln. Schließlich wurde der Wille unterstrichen, einen ständigen Austauschkanal mit den verschiedenen Interessen-vertretern einzurichten, und zwar sowohl auf lokaler als auch auf nationaler und grenzüberschreitender Ebene, um bei Projektabschluss die Erweiterbarkeit und Wiederholbarkeit der entwickelten Konzepte und Methoden zu garantieren.

Pressemitteilung (in italianischer Sprache)

Video